Heute trafen sich Tom, Klaus K., Stephan, Alessa und ich in Hall am unteren Stadplatz und machten uns auf den Weg ins Schmirntal. Ziel war die Höllscharte.

Von Toldern aus gings zuerst am Forstweg hinein bis ins freiere Gelände wo wir bald auf Patti und Claudia trafen. Wir folgten der Spur die meist eher steil angelegt war. Weiter oben holten wir noch Ulli und Clemens ein. (Klaus hohlte sie etwas früher ein, war allerdings mit Dynafit-Renn-Patschen unterwegs... ) Über eine Kurze Felsstufe, die aber leicht mit Skiern zu überqueren war gelangten wir auf die Scharte. Im oberen Teil der Tour konnten wir immer wieder a bissl Sonne genießen, die aber teilweise von Wolken über dem Olperer verdeckt wurde. Ansonsten kaum Wind und eher warm.

Der Hang von der Höllscharte herunter war Abfahrtsvergnügen pur, bester Schnee und genug Platz für alle. Ausser im obersten Hang krachts schon hin und wieder unter den Brettln, Schnee wär schon amal von Nöten.

Fazit: 1500hm, super Abfahrt

3 thoughts on “Höllscharte

  1. video gibt leider nit viel her (helmkamera kommt in den nächsten tagen;), aber der ulli hat heut eine gute wahl getroffen um seinen coomba auszufahren!

  2. Schon fast wie aus einer anderen Welt wenn man um die Zeit schon so gut auf Tour gehen kann und auch noch den mangelnden Schnee beklagen kann. ein paar Jahre später und man träumt davon nur mehr xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.