Nachdem i momentan nit so viel Zeit hab (Prüfungen usw.) und auch die Schneesituation nicht die beste für Schitouren ist (o.k. es is sicher, aber es hat halt nit grad viel Schnee) hab i wiedermal die Loipe in Gnadenwald probiert.

Vom Parkplatz zur Wiesn bei der Polizeischule rauf gehts gut, auch die Wiesn ist in gutem Zustand (1 km Runde). Wenn man jedoch weiter Richtung Osten läuft, dann halten sich weiße und dunkle Oberflächen in etwa die Waage. Es ist also nicht empfehlenswert.
Weiters: Auch die Schleifen bei der Bieler-Kurve und bei der Wiesn sind absolut nicht empfehlenswert, weil großteils aper.

Ich war zwischen halb elf und halb eins oben, da isses echt gut gegangen, nix batzig. Nachmittags wirds in den sonnigeren Abschnitten vermutlich batzig.

Fazit: 1 km Runde noch gut (geht wirklich gut), gut für kurzes Rundensammeln, die anderen Loipenabschnitte sind schlecht

7 thoughts on “Statusbericht: Langlaufen Gnadenwald

  1. Let it snow!
    Ja leider…. Am WE mal in Rinn schauen, aber glaube eher dass auch dort die lage sehr „grün und braun“ ist. Heute abend eine sprung in seefeld gewesen. super gangen. Neue wax für -2° bis +10° geht gut.
    Bald brau ma wax für 0° bis +20°……

  2. bin gespannt wies de woche worden ist :) danke für die info alex, findet ma sonst nix im web

  3. i war am montag vormittag no amal für a Stund in Gnadenwald, da war’s unverändert zu dem was im Blog steht.
    Johanna, Flo und i waren am Samstag in der Leutasch, da isses meines Erachtens nach super gegangen (Plaik, de is sogar voll in der Sonne, alles Südhänge und freie Wiesen). Keine Ahnung wie das Frühjahrswetter die Loipen jetzt bearbeitet hat. Dadurch dass es in der Nacht immer voll ausstrahlt, dürft untertags nit soviel gschmolzen sein?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.