Wikipedia: „Mit dem Begriff Traillauf (engl. Trail Running) lassen sich alle Ausprägungen des Laufens abseits von Straßen zusammenfassen, vom Jogging im Park auf ebenen Flächen bis hin zu Ultraläufen über mehrere Etappen über die Alpen. Das Laufen auf Trails wird als besonders naturnah empfunden. Typische Untergründe der Laufstrecken sind Schotter-, Wald- und Wiesenwege durch Wälder oder Parks, Singletrails, Stein- und Geröllpfade in alpinem Gelände, Trimm-dich-Pfade, Finnenbahnen oder Sand....“ ...somit war der Plan für heute gemacht!! von Zuhause (Absam) über den Besinnungsweg und die Straße zur Hinterhorn auf direktem Weg zur Walderalm, runter auf dem Kanppensteig ins Vomperloch, taleinwärts auf das Überschalljoch, vorbei an der Hallangeralm zum Hallangerhaus – in 6min10sec alkoholfreies Weißbier bestellt, getrunken, bezahlt – weiter übers Lafatscher Joch auf die Bettelwurfhütte, dort erneute Flüssigkeitszufuhr bzw. Nahrungsaufnahme in Form von ausgezeichneter Gerstlsuppe mit Holzofenbrot und dann nur noch 7km zurück zum Ausgangspunkt; Fazit: 36,5km mit 2400hm

3 thoughts on “Trail Running

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.