Ein Wendepunkt beim RedBull X-Alps ist das Refugi Brentai. Die Gegend rund um den Cima Tosa ist nur schwer zu beschreiben. Steil aufragende Felswände, liebliche Wiesen und ein starker Kontrast zum Adamellogebirge. Pascal, Dani und ich versuchten uns in einer Art Rennsimulation. Start um 16:00 mit Aufstieg zur Hütte. Leider war das Wetter schon von der Kaltfront beherrscht und wir mussten das ganze Equipment wieder runter tragen...alles Training :). Nach einer kurzen Nacht im Zelt und Auto wurde am nächsten Tag der Weg nach St. Moritz erkundet... hier das Video zu diesen zwei Tagen:  

One thought on “Cima Tosa Streckenbesichtigung

  1. ha, cool, diesen ort (brenta) einmal aus einer anderen perspektive zu sehen – war dort ja mit den schi in der rinne in der nähe des ref. brentai und mit dem bike bei der transalp auch in der gegend.
    Viel erfolg bei training und wettkampf an das x-alps team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.